Eine Analyse der Bundeszentralregisterauszüge sämtlicher im März 2012 von einem bundesweiten Stadionverbot betroffenen Personen geht der Frage nach, ob die mit einem Stadionverbot verbundene Annahme eines erhöhen Sicherheitsrisikos der betroffenen Fußballfans auch in einer erhöhten Belastung mit Eintragungen im Bundeszentralregister zum Ausdruck kommt. Im Ergebnis ist eine hohe Belastung mit strafrechtlichen Sanktionierungen festzustellen, die über alle Altersgruppen hinweg konstant bleibt. Neben Gewaltdelinquenz sind auffallend hohe Werte für Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Haus- und Landfriedens-bruch zu beobachten. Als Erklärungsansätze für die Ergebnisse dienen Lebensstil und Freizeitverhalten sowie Auswirkungen justizieller Selektionsmechanismen.

Die Ergebnisse wurden in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht.

 


(Laufzeit: seit 2011)

Copyright © 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Designed by Wydra Grafik Design