Das Bundesministerium für Justiz fördert ein Forschungsprojekt zum Thema „Besetzungsreduktion bei den großen Straf- und Jugendkammern nach § 76 Abs. 2 GVG, § 33b Abs. 2 JGG – Evaluierung der Regelungen, ihrer Praxisanwendung und Möglichkeiten der Ausgestaltung der Besetzungsreduktion“. Das Projekt wird vom Lehrstuhlinhaber in Kooperation mit Professor Dr. Dölling (Universität Heidelberg) durchgeführt. Die Evaluierung soll insbesondere Antworten darauf geben, in welchen Fällen von der Besetzungsreduktion Gebrauch gemacht wird und wie sich die Ausstattung der Gerichte in der Praxis gestaltet. Des Weiteren wird untersucht, wie sich die Besetzungsreduktion auf den Verfahrensablauf und das Verfahrensergebnis auswirkt.


(Laufzeit: 2009-2011)

leer

Copyright © 2017 - Alle Rechte vorbehalten - Designed by Wydra Grafik Design