Drucken E-Mail
 

Dinca, Jutta

Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

dinca jutta

Ass. jur. Jutta Dinca, M.A. M.Sc.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lebenslauf

  • 10/2001 – 03/2007 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 10/2002 – 03/2004 Studentische Hilfskraft an der Forschungsstelle für Sozialrecht und Gesundheitsökonomie der Universität Bayreuth
  • 09/2004 – 10/2004 Verwaltungspraktikum beim Polizeipräsidium Mülheim a.d. Ruhr
  • 04/2005 – 01/2009 Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft im Rechtswissenschaftlichen Seminar I der Universität Münster
  • 10/2007 - 09/2009 Doppeldiplom Masterstudium in „European Studies“ an der Universität Münster und der University of Twente (Niederlande)
  • 08/2007 – 10/2008 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaften der Universität Münster (Blended-Learning-Projekt), später beim unirep-online der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster (Blended-Learning Projekt)
  • 10/2008 – 01/2009 Praktikum im Auslandsbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bukarest, Rumänien
  • 02/2009 – 03/2011 Juristischer Vorbereitungsdienst Oberlandesgericht Schleswig mit Aufenthalten in Bukarest / Rumänien
  • 08/2009 Teilnahme an der „International Summer School Sarajevo (ISSS) – Transitional Justice“
  • seit 06/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kriminologie, Kriminalpolitik und Polizeiwissenschaft (Prof. Dr. Thomas Feltes, M.A.)

Veröffentlichungen

Winning, J. (2008), Gender E- und Distance-Learning – Seminar mit FP6 Netzwerkprojekt GARNET. Praxisbericht Nr. 58 des E-Learning Kompetenzzentrums Münster, in: Grob/Buddendick (Hrsg.), E-Learning Praxisberichte, Münster

Feltes, T. /Dincă, J. (2012), Tides and currents in policing Germany. In: Devroe, E. / Ponsaers, P. et.al. (Hrsg.), Journal of Police Studies - Tides and currents in police theories, Volume 2012/4, Nr. 25, S. 191 - 205, Antwerpen: Maklu-Publishers